Web Site Generator

JUGENDSCHUTZ UND
ALKOHOLAUSSCHANK


Auszug aus dem § 1 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG):
Anwendungsbereich

(1) Im Sinne dieses Gesetzes


1.sind Kinder Personen, die noch nicht 14 Jahre alt sind,


2.sind Jugendliche Personen, die 14, aber noch nicht 18 Jahre alt sind,


3.ist personensorgeberechtigte Person, wem allein oder gemeinsam mit einer anderen Person nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs die Personensorge zusteht,


4.ist erziehungsbeauftragte Person, jede Person über 18 Jahren, soweit sie auf Dauer oder zeitweise aufgrund einer Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person Erziehungsaufgaben wahrnimmt oder soweit sie ein Kind oder eine jugendliche Person im Rahmen der Ausbildung oder der Jugendhilfe betreut.

 


Auszug aus dem § 9 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG):

Alkoholische Getränke

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen


1.Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche,


2. andere alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden.

Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände des MARKT ROCK Festivals ist das Mitbringen von alkoholischen Getränken strengstens untersagt. 



ALKOHOLAUSSCHANK AUF DEM
MARKT ROCK FESTIVAL ARNSTORF


Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

Der Alkoholausschank an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist verboten. 

An Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren wird kein Alkohol ausgeschenkt.


Jugendliche über 16 aber unter 18 Jahren

Der Ausschank von Branntwein sowie branntweinhaltigen Getränken an Jugendliche über 16 aber unter 18 Jahren ist verboten.

An Jugendliche über 16 aber unter 18 Jahren werden keine branntweinhaltigen Getränke ausgeschenkt.

Zulässig ist lediglich der Ausschank von Bier, Wein und Sekt. 


Vorkehrungen des Marktes Arnstorf zur Einhaltung dieser Vorschriften

1.) Der Zutritt auf das Veranstaltungsgelände ist ausschließlich über den Eingang A (Unterer Markt) sowie über den Eingang B (Oberer Markt) möglich. An den Eingängen werden die Besucher von der den Security-Mitarbeitern durch Vorzeigen des Ausweises kontrolliert.

Je nach Alter gibt es unterschiedliche Eintrittsbänder.

Anhand der Farbe des Eintrittsbandes ist für die Personen am Ausschank somit sofort ersichtlich, wie alt der Besucher ist und was bzw. was nicht an diesen ausgeschenkt werden darf.


2.) An jedem Stand mit Alkoholausschank wird sowohl für die Besucher als auch für die Mitarbeiter am Ausschank sichtbar eine entsprechende Übersicht zu den Farben der Eintrittsbänder sowie den dazugehörigen Altersgruppen aufgehängt.


3.)  Das vorliegende Konzept zum Thema Jugendschutz und Alkohol wird den auf dem MARKT ROCK Festival ausschenkenden Wirten vorgelegt. Diese müssen die Kenntnis der Vorschriften sowie deren Einhaltung dem Markt Arnstorf als Veranstalter per Unterschrift bestätigen.